Beiträge

Ein Städtetrip nach Lissabon, ein Yoga-Urlaub auf Bali, ein Strandurlaub auf Mallorca und das alles mit deinen besten Freundinnen! Klingt nach dem perfekten Urlaub? Wir stimmen dir zu. Ein perfekter Urlaub, bis ihr merkt, dass du lieber all-inklusiv-Urlaube präferierst, deine Freundin jedoch am liebsten mit dem Rucksack reist, du jeden Abend Essen gehen möchtest, die andere Freundin lieber selber kocht, du den Tauchkurs mitbuchen möchtest und so weiter. Ihr merkt, wo wir hinwollen. Wenn es zum Thema Geld kommt, kann es – vor allem in Bezug auf den Urlaub – zu Unstimmigkeiten kommen.

Lies unsere 10 Tipps, um einen Streit zu vermeiden und tatsächlich den perfekten Urlaub mit deinen Freundinnen zu erleben.
Weiterlesen

Der Himmel hängt voller Geigen, alles erscheint rosarot. Wir schauen unseren Schatz an und wissen: Mit ihm oder ihr wollen wir den nächsten Schritt wagen und zusammenziehen. Bei den einen ist dieser Punkt bereits nach wenigen Monaten erreicht, bei anderen dauert es mehrere Jahre. Beides kann funktionieren. Doch was gilt es zu beachten?

Weiterlesen

Wer kennt die Sprüche nicht – als Student hätte man das beste Leben überhaupt, man sei ständig am Feiern, am Rumreisen in den Semesterferien und das WG-Leben sei eh das geilste. Das mag alles zutreffen – doch wie maximal viel Spaß haben, wenn ständig das Geld fehlt?

Natürlich hat der vorbildliche Student einen Studentenjob, dem er aber bei dem Pensum seiner Uni auch nur einmal in der Woche nachkommen kann – und von den 9 Euro die Stunde sehen wir den Thailand Urlaub ehrlich gesagt dann doch noch nicht. Wenn ihr jetzt nicht zu den Glücklichen gehört, die eine vermögende Omi haben, die euch netterweise immer ein paar Scheine zuschiebt oder direkt das Sparkonto zu Verfügung stellt, findet ihr in diesem Artikel heraus wie ihr es schafft am Ende eines Monats, Spaß gehabt zu haben (und nicht nur von Studentenfutter gelebt zu haben).

Weiterlesen

Laut einer Studie des Marktforschungsinstitutes Ipsos überziehen 11,8% der Deutschen ihr Girokonto mit mehr als 1.500 Euro pro Monat.

Das klingt erst einmal schockierend und auch wenn du dir nur einen geringen Betrag pro Monat von der Bank leihst, solltest du trotzdem weiterlesen.
Denn viele wissen nicht oder verdrängen es tatsächlich, dass die Bank dir natürlich nicht umsonst Monat für Monat Geld leiht. Für Überziehungen in diesem Rahmen gilt der Dispozinssatz und der ist – im Gegensatz zu allen anderen Zinssätzen momentan – mit allen Wassern gewaschen und liegt durchschnittlich bei 8,29%.

Weiterlesen